1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 5.00 (3 Votes)

Es gibt immer wieder Gründe, seine Krankenversicherung zu wechseln. Prinzipiell stellt dies auch kein Problem dar. Wichtig ist nur, dass Sie ein paar Dinge beachten, die im Folgenden erklärt werden. Wer wechseln möchte, muss zunächst seine bestehende Krankenversicherung kündigen. Achten Sie dabei unbedingt auf die Kündigungsfristen. Diese stellen den Knackpunkt dar. Der Gesetzgeber hat die Kündigungsfristen für Grundversicherungen obligatorisch festgeschrieben. Für Zusatzversicherungen gibt es keine vorgeschriebenen Fristen. Generell müssen Sie Ihre Grundversicherungen immer zum 1. Januar kündigen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist dies aber auch zur Mitte des Kalenderjahres möglich. In solch einem Fall empfiehlt es sich einen Experten zu Rate zu ziehen.

Grundversicherung immer zum 1. Januar kündigen

Wer in der Schweiz lebt, kann seine obligatorische Grundversicherung immer nur zum 1. Januar wechseln. Dadurch ist der Kunde vor einer ungewollten Prämienerhöhung gesichert, denn die Krankenkassen sind verpflichtet, bis zum 31. Oktober des laufenden Jahres ihre Kunden über eine Prämienerhöhung des Folgejahres zu informieren. Zudem müssen die Kassen auf das Kündigungsrecht explizit im Schreiben hinweisen. Zu beachten ist aber, dass die in dem Schreiben genannten Prämien bereits durch das Bundesamt für Gesundheit (BAG) bestätigt sein müssen. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat. Das heißt, wenn Sie zum 1. Januar kündigen möchten, muss die Kündigung bis zum 30. November des Vorjahres erfolgt sein. Zusätzlich muss die Kündigung zur „gewöhnlichen Geschäftszeit“ eingehen. Viele Schweizer begehen den Fehler, dass sie die Kündigung am allerletzten Tag nach Geschäftsschluss des Versicherungsunternehmen in den Briefkasten werfen. Dies hat zur Konsequenz, dass die Kündigung als nichtig erklärt wird. Daher sollten Sie rechtzeitig kündigen.

Krankenkasse mit ordentlicher Franchise zum 1. Juli kündigen

Wer seine Grundversicherung zum 1. Juli kündigen möchte, braucht eine ordentliche Frenchise. Eine ordentliche Frenchise ist eine Krankenversicherung ohne Ermäßigungen wie Tellmed, HMO, Hausarztmodell, etc. Zudem muss die Frenchise 300 CHF für Erwachsene und 0 CHF für Kinder und Jugendliche betragen. Die Kündigungsfrist zum 1. Juli beträgt drei Monate. Demzufolge muss Ihre Kündigung bis zum 31. März bei Ihrem Versicherungsunternehmen eingegangen sein.